Embraer und Mahindra kündigen Zusammenarbeit beim mittelgroßen Transportflugzeug C-390 Millennium an

C-390 Millennium. Foto: Wikimedia
C-390 Millennium. Foto: Wikimedia

Neu-Delhi, 9. Februar 2024: Embraer Defense and Security und Mahindra haben heute bekannt gegeben, dass sie ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet haben, um gemeinsam die Beschaffung des Mehrzweckflugzeugs C-390 Millennium durch die Indische Luftwaffe in ihrem bevorstehenden Projekt zum Erwerb von Mittleren Transportflugzeugen (MTA) zu erfüllen.

Das Memorandum of Understanding wurde in der brasilianischen Botschaft in Neu-Delhi unterzeichnet.
Embraer und Mahindra werden sich mit der Indischen Luftwaffe engagieren, um die nächsten Schritte des MTA-Programms zu identifizieren und werden auch mit der lokalen Luftfahrtindustrie in Indien in Kontakt treten, um den Industrialisierungsplan des Projekts zu entwickeln.

Das Memorandum of Understanding wurde von Embraer Defense and Security und Mahindra Defence Systems, einer 100%igen Tochtergesellschaft von Mahindra, die sich auf gepanzerten Transport und Sicherheitsprodukte einschließlich Elektronik spezialisiert, unterzeichnet.

Embraer hat in Indien eine gefestigte Präsenz in den Bereichen Verteidigung, kommerzieller und Geschäftsflugverkehr. Im August 2023 veranstaltete Embraer einen C-390 Millennium Day in Neu-Delhi, Indien, um das Engagement mit der lokalen Luftfahrtindustrie zu vertiefen, was vom indischen Ökosystem sehr gut aufgenommen wurde.

Das Mehrzweck-Taktiktransportflugzeug C-390 Millennium bietet beispiellose Mobilität, indem es hohe Produktivität und operative Flexibilität mit niedrigen Betriebskosten kombiniert, was eine unschlagbare Kombination darstellt.

Seit seiner Inbetriebnahme bei der Brasilianischen Luftwaffe im Jahr 2019 und kürzlich bei der Portugiesischen Luftwaffe im Jahr 2023 hat das C-390 seine Kapazität, Zuverlässigkeit und Leistung unter Beweis gestellt. Die aktuelle Flotte in Betrieb hat mehr als 11.500 Flugstunden angesammelt, mit einer Betriebsverfügbarkeit von etwa 80% und einer Missionserfüllungsrate von über 99%, was eine außergewöhnliche Produktivität in dieser Kategorie demonstriert. Das C-390 Millennium erreichte 2023 den Status der vollen Einsatzfähigkeit bei der Brasilianischen Luftwaffe, was die Fähigkeit der Plattform bestätigt, alle entworfenen Missionen durchzuführen.

Bisher wurde das C-390 Millennium von Brasilien, Portugal, Ungarn, den Niederlanden, Österreich, der Tschechischen Republik und kürzlich Südkorea ausgewählt.

Das C-390, das modernste militärische Transportflugzeug auf dem Markt, kann eine größere Nutzlast (26 t) im Vergleich zu anderen mittelgroßen militärischen Transportflugzeugen tragen und fliegt mit einer Geschwindigkeit von 870 km/h (470 Knoten).
Es ist in der Lage, eine breite Palette von Missionen durchzuführen, wie den Transport und Abwurf von Fracht und Truppen, medizinische Evakuierung, Suche und Rettung, Luftbrandbekämpfung und humanitäre Missionen, und kann auf temporären oder unbefestigten Landebahnen wie gestampftem Erdboden, Boden und Schotter operieren. Das Flugzeug, ausgestattet mit Luftbetankungsausrüstung und als KC-390 bezeichnet, hat seine Fähigkeit zur Luftbetankung sowohl als Tanker als auch als Empfänger bewiesen, in diesem Fall erhält es Treibstoff von einem anderen KC-390 unter Verwendung von unter den Flügeln montierten Pods.

Die Zusammenarbeit beim C-390 Millennium wird die neueste Technologie in Bezug auf Lufttransport- und Militärflugzeuge nach Indien bringen. Sowohl Embraer als auch Mahindra werden das Potenzial erforschen, Indien zu einem zukünftigen Hub für die C-390-Flugzeuge in der Region zu machen.

Quelle: Mahindra

  • arrow